JEDER NEUNTE MITTELSTÄNDLER RICHTET SICH NEU AUS

JEDER NEUNTE MITTELSTÄNDLER RICHTET SICH NEU AUS

Wie aus einer aktuellen Umfrage der DZ-Bank hervorgeht, richten sich 11,9% der befragten Unternehmen aufgrund der aktuellen Krise neu aus. Überwiegend haben sich diese auf die grundsätzliche Unternehmenstätigkeit sowie eine Veränderung innerhalb der Produktion konzentriert. Kleine Unternehmen mit weniger als 5 Millionen Euro Umsatz zeigen sich der Studie nach als besonders wandlungsbereit. Hier hat sich bereits jedes sechste Unternehmen neu ausgerichtet.

Die Krise zwingt uns neu zu denken! Was sind unsere Stärken? Welcher Bedarf existiert derzeit? Habe ich noch das richtige Geschäftsmodell? Wie bleibe ich in Kontakt mit meinen Kunden? Habe ich die richtigen Produkte und Dienstleistungen? Dies sind Fragen, die dringend beantwortet werden müssen um aus dieser Krise gestärkt heraus zu kommen. Neue Geschäftsmodelle und die Fähigkeit, aber auch die Bereitschaft neu und quer zu denken sind heute gefragter denn je. Ich wünsche Euch viel Erfolg bei Euren Projekten.

ERFOLGREICH MIT STARTUPS

ERFOLGREICH MIT STARTUPS

Als Innovationstreiber haben die deutschen Startups strategische Bedeutung. Denn hier sind die jungen Talente und Treiber zu Hause, die neue Technologien und Innovationen in die Märkte bringen. Aufgrund der Corona-Krise und der Verringerung von Wagniskapital müssen diese Startups nun strategisch denken, um ihr Wachstumspotential voll ausschöpfen zu können. Staatliche Unterstützung ist hierbei ein Baustein um mutig in die Zukunft schauen zu können, der aber noch eines weiteren Bedarf es um erfolgreich zu sein – der Erfahrung in den Märkten.

Nie war die Kooperation zwischen „Alt“ und „Jung“ so entscheidend wie heute. Viele erfolgreiche Startups zeigen den Win-Win-Effekt auf, der sich aus Kooperationen zwischen Erfahrung und Moderne ergibt. Dies zeigt eine der Möglichkeiten auf, um bei der Entwicklung und Einführung innovativer Lösungen in der Corona-Krise erfolgreich zu sein.

BALANCE IM LEBEN FINDEN

BALANCE IM LEBEN FINDEN

Die Corona-Krise zeigt uns die Schwächen derzeit schonungslos auf. Unser Arbeitsalltag, ja unser gesamtes Leben ist nun Veränderungen unterworfen, die vor ein paar Monaten für uns alle noch unvorstellbar waren. Wir vermissen unseren gewohnten Alltag, unsere Kollegen, Freunde, selbst unsere Familienmitglieder mit denen wir wie selbstverständlich im starken Kontakt waren. Kontaktsperre ist das Wort, das wir bisher nicht kannten – nun verändert es unser Leben.

Was macht dies mit uns? Wir fühlen, dass uns die sozialen Kontakte fehlen und dass wir selbstbestimmt, ja teilweise alleine durch unser Leben gehen müssen. Wenn es uns gelingt eine innere Stärke aufzubauen, uns einzulassen in unser Selbst um zentriert in unsere Mitte zu sein erfahren wir dabei Gelassenheit. Es ist diese Gelassenheit, die uns zuversichtlich macht dabei optimistisch in die Zukunft blicken lässt und die uns gestärkt aus dieser Krise bringen wird. Ich wünsche Euch eine selbstbestimme und zentrierte Zeit. Bleibt gesund!